Mehr Wissen, mehr Leistung, mehr Erfolg

Select Page

Fehlzeitenmanagement

Zeitrahmen: 1 Tag | von 09:00 bis 16:00 Uhr

Kurzbeschreibung

Fehlzeiten sind ein Kosten- und Störfaktor für das Unternehmen. Sie bedeuten für die anwesenden Mitarbeiter häufig Überstunden und doppelte Belastung. Dies wirkt sich negativ auf Motivation und Teamerfolg aus. Meist sind Fehlzeiten daher auch ein Signal für Unstimmigkeiten und Reibungsverluste in Abläufen und Teams. Der Personalabteilung kommt beim Fehlzeitenmanagement zwar eine zentrale Rolle zu, aber die Fehlzeitenreduzierung ist auch eine Aufgabe der verantwortlichen Führungskraft und des gesamten Unternehmens. Sie erfahren anhand von praktischen Beispielen, wie man bei der Fehlzeitenreduzierung eine Entlastung der Personalabteilung herbeiführen kann und andere Funktionsträger wie Betriebsräte, Führungskräfte und Geschäftsführer in ihre jeweilige Verantwortung genommen werden können. Damit Sie den Krankenstand effektiv senken können, müssen Sie die Möglichkeiten kennen, die Ihnen der Gesetzgeber und die Rechtsprechung an die Hand geben. Zudem lernen Sie vorgetäuschte Krankheiten zu identifizieren und Ihre Überprüfungsmöglichkeiten zu verbessern.

Seminar bzw. Schulungsinhalte

Einführung in die Problematik
  • Fehlzeiten - ein Problem des gesamten Unternehmens
Aufgaben der Verantwortlichen im Unternehmen bei der Reduzierung von Fehlzeiten
  • Zusammenarbeit zwischen den Funktionsträgern
Fehlzeiten
  • Motivationsbedingte Fehlzeiten
  • Familiär bedingte Fehlzeiten
  • Mögliche Lösungsansätze
  • Krankheitsbedingte Fehlzeiten
  • Echte und vorgetäuschte Krankheiten
Überprüfungsmöglichkeiten
  • Überprüfung der Krankmeldungen
  • Einschaltung der Krankenkasse
  • Durchführung von Krankenbesuchen
  • Einladung zum Krankengespräch
  • Verweigerung der Entgeltfortzahlung
Reaktionen auf Pflichtverstösse des Arbeitnehmers
  • Verspätete Meldung der Arbeitsunfähigkeit
  • Angekündigte Erkrankungen
  • Verspätete Vorlage der AU-Bescheinigung
  • Nebentätigkeiten trotz Erkrankungen
Sanktionsmöglichkeiten und Vorbeugung
  • Vertragsstrafen, Schadensersatz, Abmahnungen
  • Rückkehrgespräche führen
  • Erfolgreiche Gesprächsführung in der Praxis

Seminar-bzw Schulungsvorraussetzungen

keine

Preise

Die Teilnahmegebühr beträgt:

679,00 

zzgl. 19% MwSt

(808,01 € inkl. 19% MwSt.)

Im Preis enthalten sind:

  • Seminarunterlagen
  • Zertifikat

Anmeldung

Wunschtermin
Ort: Online - Im Virtuellen Klassenzimmer