Mehr Wissen, mehr Leistung, mehr Erfolg

Select Page

Corona Sonderinformationen

Ihre Weiterbildung, Umschulung, Coaching findet statt!

 

Ihre Weiterbildung, Umschulung oder Coaching bei Drexler Seminare findet trotz Coronavirus statt – 100 % online, von zu Hause aus. Sie erhalten ab 01.04.2020 100% Live-Unterricht von unseren Dozenten über unsere virtuellen Systeme. Sie müssen nicht mehr an einen Standort kommen, um von dort an Ihrer Weiterbildung, Umschulung oder Coaching teilzunehmen.

Wir vereinbaren gerne einen telefonischen Beratungstermin, um mit Ihnen über die Möglichkeiten einer Weiterbildung, Umschulung oder Coaching zu sprechen.

So erreichen Sie uns:

• Team Regensburg: 0941.4671100 – regensburg@drexler.de
• Team München: 089.23259762 – muenchen@drexler.de

Wir sind für Sie da. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, wenn aufgrund der aktuellen Lage einige Fragen nicht unmittelbar beantwortet werden können.

Bitte beachten Sie folgende FAQs:

1. Welche Drexler Seminare GmbH-Standorte haben derzeit geschlossen?
Wir schließen alle Standorte ab dem 17.3. für den Publikumsverkehr!
Unsere Veranstaltungen laufen aber ab dem 01.04.2020 weiter: Sie können von zu Hause aus am Unterricht oder Coaching teilnehmen. Unsere Veranstaltungen laufen aufgrund der aktuellen Gegebenheiten virtuell ab.

2. Wie erhalte ich von zu Hause aus Zugang zu den virtuellen Inhalten der Drexler Seminare GmbH?
Zugangsdaten werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Falls wir keine Kontaktdaten von Ihnen haben, übersenden Sie uns diese bitte unverzüglich unter Angabe Ihres Namens und der Veranstaltung, die Sie aktuell besuchen, an:
info@drexler.de

3. Wie soll ich mich verhalten, wenn ich zu Hause nicht die technischen Voraussetzungen habe, um virtuell teilzunehmen?
Wir können Ihnen ein Leihgerät zur Verfügung stellen, falls Sie kein eigenes Gerät besitzen. Bei darüber hinaus gehenden Problemen (z.B. zu schlechte Internetverbindung am Wohnort) melden Sie sich bitte ebenfalls umgehend bei Ihrem Ansprechpartner am Standort. Wir informieren dann Ihren Kostenträger darüber, dass eine Teilnahme derzeit nicht möglich ist.

4. Kann bzw. muss ich (weiterhin) an meiner Weiterbildung, Umschulung, Coaching teilnehmen?
Ja, auch wenn die Standorte geschlossen sind, der Unterricht / Coaching findet virtuell statt– Sie nehmen dann von zu Hause aus teil.

Unverändert gilt: Unabhängig von der Art der Erkrankung ist Ihr Fehlen bei Vorliegen eines entsprechenden ärztlichen Attestes entschuldigt.

Sollten Sie beispielsweise aufgrund einer Infektion oder eines Verdachtsfalls von Ihrem Arzt oder der Gesundheitsbehörde von der Teilnahme an der Maßnahme befreit sein, müssen Sie für diesen Zeitraum nicht an der Maßnahme teilnehmen. Teilen Sie dies bitte uns und Ihrer Ihrem Kostenträger mit. Ein Nachweis ist erforderlich.

5. Muss ich an der Maßnahme teilnehmen, wenn z. B. die Kindertagesstätte, der Kindergarten oder die Schule meines Kindes geschlossen hat oder ich pflegebedürftige Angehörige versorgen muss?
Nein, Sie dürfen Ihrer Maßnahme entschuldigt für den Zeitraum fernbleiben, für den Sie für Ihr betreuungspflichtiges Kind keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben und beispielsweise die Kindertagesstätte, der Kindergarten oder die Schule aufgrund des Coronavirus geschlossen haben. Gleiches gilt für die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger, sofern aufgrund des Coronavirus eine anderweitige Betreuung nicht sichergestellt werden kann (z. B. Ausfall des Pflegedienstes). Teilen Sie uns dies bitte mit. Ein Nachweis ist erforderlich.

6. Was passiert, wenn ich mich als Umschüler gerade in der Praktikumsphase befinde?
Solange Ihr Betrieb geöffnet ist, läuft Ihr Praktikum vorerst ganz normal weiter. Sollten wir eine anderslautende Anweisung vom Kostenträger erhalten, informieren wir Sie unverzüglich.

Falls Sie jedoch selbst erkrankt sind, gehen Sie bitte nicht in den Betrieb, sondern melden Sie sich krank und bleiben Sie zu Hause.

Können Sie beispielsweise aufgrund fehlender Kinderbetreuung nicht am Praktikum teilnehmen, teilen Sie uns dies bitte mit. Es zählt dann als entschuldigte Fehlzeit.

Sollte Ihr Praktikumsbetrieb Sie nicht mehr weiter betreuen können, wenden Sie sich bitte an uns.

7. Finden die IHK-Prüfungen für Umschulungen wie geplant statt?
Folgende Informationen hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag veröffentlicht:
Alle IHK-Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach dem Berufsausbildungsgesetz (BBiG) sind vorerst bis zum 24. April abgesagt. Das betrifft ab Montag, 16. März 2020, die bundeseinheitlichen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in allen Ausbildungsberufen. Dort ist eine ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen nicht mehr möglich.

Wann die Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit noch offen. Die Industrie- und Handelskammern stehen dazu mit den zuständigen Behörden im engen Austausch. Sie werden die neuen Termine bekannt geben, sobald sich die Risikoeinschätzung rund um das Coronavirus wieder verbessert hat.

(Quelle: https://www.dihk.de/de/aktuelles-und-presse/coronavirus/faq-19594)

Wir informieren unsere betroffenen Teilnehmer, sobald wir weitere Erkenntnisse hierzu haben.

8. Wie ist die Durchführung von anderen Prüfungen in nächster Zeit geplant?
Prüfungen werden virtuell nicht abgehalten.

9. Kann meine Maßnahme stattfinden, wenn meine Agentur für Arbeit oder mein Jobcenter geschlossen ist?
Ja, Ihre Maßnahme findet unabhängig von einer etwaigen zeitweisen Schließung Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter statt. Und auch bei Schließung Ihres Schulungsstandorts findet Ihre Maßnahme statt: Sie nehmen von zu Hause aus am Unterricht / Coaching teil.

10. Wann werden die Standorte wieder geöffnet werden?
Aktuell können wir dazu keine Aussagen treffen. Wir sind an die Weisungen der Behörden gebunden. Sie werden aber auf jeden Fall rechtzeitig informiert, wenn wir wieder öffnen und Sie in Empfang nehmen können.

Kostenloses und unverbindliches
Beratungsgespräch

Zertifizierungen und Partnerschaften

[logo_carousel_slider]