Mehr Wissen, mehr Leistung, mehr Erfolg

Seite auswählen

Windows Server 2016 – MOC 20741 EN / 21741 DE – Networking with Windows Server 2016

Zeitrahmen: 5 Tage| von 09:00 bis 16:00 Uhr

Kurzbeschreibung

Themenschwerpunkte sind Netzwerkfunktionen, die in Windows Server 2016 zur Verfügung stehen. Behandelt werden neben Remotezugriffslösungen wie VPN und Direct Access auch DNS-, DHCP- und IPAM-Implementierungen.

Kursinfo

Das Seminar Microsoft Windows Server 2016 – MOC 20741 – Networking with Windows Server 2016 ist für Netzwerkadministratoren bzw. System- und Infrastrukturadministratoren konzipiert.
Themenschwerpunkte sind die Netzwerkfunktionen, die in Windows Server 2016 zur Verfügung stehen. Behandelt werden neben Remotezugriffslösungen wie VPN und Direct Access auch DNS-, DHCP- und IPAM-Implementierungen. Ebenfalls behandelt werden DFS- und BranchCache-Lösungen, Hochleistungsnetzwerkfunktionen und -funktionalitäten sowie die Implementierung von softwaredefinierten Netzwerklösungen (SDN) wie Hyper-V-Netzwerkvirtualisierung (HNV) und Netzwerkcontroller.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Prüfung 70-741 für die Zertifizierung zum MCSA: Windows Server 2016 genutzt werden.

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Hinweis: Der Kurs wird in deutscher Sprache gehalten, die MOC Unterlagen sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der cmt Computer- & Management Trainings GmbH mit zertifizierten Trainern durch.

Seminar bzw. Schulungsinhalte

  • Planen und Implementieren eines IPv4-Netzwerks
    • Planen der IPv4-Adressierung
    • Konfigurieren eines IPv4-Hosts
    • Verwalten der IPv4-Netzwerkkonnektivität und Beheben von Problemen
  • Implementieren von DHCP
    • Übersicht über die DHCP-Serverrolle
    • Bereitstellen von DHCP
    • Verwaltung und Fehlerbehebung von DHCP
  • Implementieren von IPv6
    • Übersicht über die IPv6-Adressierung
    • Konfigurieren eines IPv6-Hosts
    • Implementierung der Koexistenz von IPv6 und IPv4
    • Übergang von IPv4 zu IPv6
  • Implementieren von DNS
    • Implementieren von DNS-Servern
    • Konfigurieren von Zonen in DNS
    • Konfigurieren der Namensauflösung zwischen DNS-Zonen
    • Konfigurieren der DNS-Integration mit Active Directory-Domänendiensten (AD DS)
    • Erweiterte DNS-Einstellungen konfigurieren
  • Implementieren und Verwalten von IPAM
    • Übersicht über IPAM
    • Bereitstellen von IPAM
    • Verwalten von IP-Adressräumen mithilfe von IPAM
  • Remotezugriff in Windows Server 2016
    • Übersicht über den Fernzugriff
    • Implementieren des Webanwendungsproxys
  • Implementieren von DirectAccess
    • Übersicht über DirectAccess
    • Implementieren von DirectAccess mithilfe des Assistenten “Erste Schritte”
    • Implementierung und Verwaltung einer erweiterten DirectAccess-Infrastruktur
  • Implementieren von VPNs
    • Planung von VPNs
    • Implementierung von VPNs
  • Implementieren von Netzwerken für Zweigstellen
    • Netzwerkfunktionen und Überlegungen für Zweigstellen
    • Implementieren von Distributed File System (DFS) für Zweigstellen
    • Implementieren von BranchCache für Zweigstellen
  • Konfigurieren erweiterter Netzwerkfunktionen
    • Überblick über leistungsstarke Netzwerkfunktionen
    • Konfigurieren erweiterter Microsoft Hyper-V-Netzwerkfunktionen
  • Implementieren von Software Defined Networking
    • Übersicht über SDN.
    • Implementierung der Netzwerkvirtualisierung
    • Implementieren des Netzwerkcontrollers

Seminar-bzw Schulungsvorraussetzungen

Erfahrung mit der Arbeit mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012, Kenntnisse über das Open-Systems-Interconnection (OSI)-Modell, Verständnis für Kernkomponenten und -technologien von Netzwerkinfrastrukturen wie Verkabelung, Router, Hubs und Switche, Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und drahtloses Networking, Kenntnisse über das TCP/IP-Protokoll, Adressierung und Namensauflösung, Hyper-V und Virtualisierung; praktische Erfahrung mit Clientbetriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10.

Preise

Die Teilnahmegebühr beträgt:

2.150,00 

zzgl. 19% MwSt

(2.558,50 € inkl. 19% MwSt.)

Durchührung ab 1 Teilnehmenden
Wir führen eine Großteil unserer Seminare bereits ab einer Person durch. Bei der Durchführung eines Seminars als Einzeltraining verkürzen wir die Seminardauer und intensivieren die Lernphasen im Trainer-Teilnehmer-Dialog. So profitieren Sie bei gleichem Preis und kürzerer Seminardauer von einem intensiven und individuellen Lernerlebnis.

Im Preis enthalten sind:

  • Seminarunterlagen
  • Pausenverpflegung
  • Getränke
  • Drexler-Zertifikat
Kategorie:

Anmeldung

Wunschtermin nicht gefunden?
Mein Wunschtermin: