IT-Systemkauffrau/IT-Systemkaufmann - Vollzeit

Veranstaltungsart: ganztags

Aktuelle Termine für diesen Kurs: Kursbroschüre downloaden (PDF)

Kurzübersicht:

Systemarchitektur, Hardware und Betriebssysteme:
Systemarchitekturen und Hardwareschnittstellen, Kompatibilität von Speicherbausteinen, Ein-/Ausgabekomponenten und Peripheriegeräte, verschiedene Speichermedien sowie Ein- Ausgabegeräte, marktgängige Betriebssysteme.

Entwicklung von Anwendungssystemen:
Analyse und Designverfahren, Programmspezifikationen, Datenmodelle, Programmiersprachen, Datenbank-Schnittstellen, Software-Entwicklungswerkzeuge, Hardware- und Systemvoraussetzungen, Leistungsfähigkeit, Upgrades, Konfigurieren von Disks, Partitionen, Volumen und Gerätetreiber, Optimieren und Verwalten der Performance, Programmieren und Kompilieren, Administrative Tätigkeiten, Datensicherungsstrategien.

Installieren und Konfigurieren:
Systeme zusammenstellen und verbinden, Hardware und Betriebssystem installieren und konfigurieren, Anwendungsprogramme, insbesondere marktübliche Büroanwendungen, Systeme testen, Implementieren und konfigurieren einer Windows-Bereitstellungsinfrastruktur, Installieren und konfigurieren von Terminaldiensten und Webanwendungen.

Informations- und telekommunikationstechnische Produkte:
Produktkennnisse marktgängiger IT-Systeme, Systemkomponenten, IT-Grundlagen, Virtualisierung, Sicherheit, Architekturen, Kommunikationsdienste, Informationsbeschaffung, Datenschutz, Informationsverarbeitung, IT-Sicherheit, Softwareanwendungen.

Netze, Dienste:
Hard- und Softwaresysteme, Verwalten von Dateien, Verwalten von Druckern, Netzwerkarchitektur, Netzwerkbetriebssysteme, DNS-Zoneninfrastruktur, DHCP-Infrastruktur, IP-Routing, Schützen des Netzwerkverkehrs mit IPSec, Verbindungen zu Netzwerken, Konfigurieren von Windows-Firewall und Netzwerkzugriffsschutz.

Informationsmanagement und Informationsverarbeitung:
Arbeiten mit MS-Windows, Internet und MS-Outlook, Textverarbeitung mit MS-Word (Texterfassung, Abschnitte, Felder, Seite einrichten, Kopf- und Fußleisten, Tabellen, Dokumentenverwaltung, Serienbriefe). Tabellenkalkulation mit MS-Excel (Tabellenstruktur, Arbeitsmappen, Grafiken und Zeichenobjekte, Zellenformatierung, Formeln, Diagramme, Filtern, Datenbanken). Präsentation mit MS-PowerPoint (Einstellen und Bearbeiten einer Präsentation, Gliederung, ClipArt Gallery, Folienvorlagen, Zeichnen, Texteffekte, Folienmaster, Titelmaster, Einbinden von Grafiken und Clips). Datenbank mit MS-Access (Aufbau, Erzeugung, Arithmetische und logische Operatoren, Feldinhalte verbinden, Konstante und Variable).

Herstellen und Betreuen von Systemlösungen:
Testkonzepte, Schulungsmethoden, Terminplanung, Sachmittelplanung, Organisation, Gestaltungsgrundsätze, Datenaustausch, Datenbankmodelle, Datenbanken einrichten und verwalten, Methoden zur Wiederherstellung von Daten, Versionswechsel, Diagnosewerkzeuge, Wartungsmaßnahmen, Dokumentation.

Geschäftsprozesse:
Kundenbeziehungsprozesse: Kundenkontakt, Kundendaten, Kundenorientierung, Kundenzufriedenheit. Auftragsbearbeitung und Nachbereitung: Anfrage und Auftrag, Auftragsabwicklung, Begleitdokumente und Rechnungen, Kalkulationen, Beschwerden und Reklamationen, Offizielle Schreiben. Personalbezogene Aufgaben: Personalwesen, Personaleinsatzplanung, Datenschutz und Datensicherheit, Personalstatistiken, Betriebspsychologie und -soziologie. Kaufmännische Steuerung: Rechtliche Rahmenbedingungen, Grundlagen des Wirtschaftens, Beschaffungswesen, Absatzwirtschaft, Lagerhaltung, Aufbauorganisation, Ablauforganisation, Betriebsorganisation, Kommunikation und Präsentation, Marketing, Vertrieb und Verkauf, Wirtschaftsordnungen, Wirtschaftspolitik, Betrieblicher Leistungsprozess, Investitionen und Finanzierung, Kosten, Zahlungsverkehr, Buchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, Wirtschaftsrechnen und Statistik.

Betrieb und Umfeld:
Berufsbildung, Berufsfachkunde, Arbeits- und Tarifrecht, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Organisation, Planen und organisieren, Leistungserstellung und -verwertung, Beschaffung, Schnittstellenkonzepte, Einsatzfelder, Entwicklungstrends, Datenschutz, Datenschutzregelungen Urheberrecht, Markt und Kundenbeziehungen, Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Informations- und telekommunikationstechnische Produkte und Märkte.

Projektmanagement:
Planung und Organisation, Zeitplanung, Erstellen von Zeitplänen der Arbeitsschritte, Terminplanung und -überwachung, Arbeits- und Organisationsmittel, Teamarbeit, Organisation der Informationsflüsse, Projektplanung und -Durchführung, Anforderungsanalyse, Konzeption, Informationsbeschaffung, Definition eines Projektes, Gliederung, Terminplanung, Projektvorbereitung, Projektdurchführung, Ressourcenmanagement, Projektbericht.

Englisch:
Lernen und Üben der englischen Sprache anhand einzelner Alltags- und Bürosituationen, Vokabelkunde, Grammatik, Grundbegriffe der englischen Wirtschaftssprache (Bürothemen), Praktische Übungen.

Ziele:

IT-System-Kaufleute konzipieren und realisieren kundenspezifische Systemlösungen der IT-Technik. Sie beraten und schulen Kunden, konzipieren Marketingstrategien, arbeiten Angebote aus und rechnen Aufträge ab. IT-System-Kaufleute finden Beschäftigung in der Softwareberatung und -herstellung, bei Datenverarbeitungsdiensten, bei Herstellern von Geräten der Informations- und Telekommunikationstechnik oder in der Unternehmensberatung im Bereich EDV-Beratung.

Abschluss:

Die einzelnen Themengebiete aus dem Stoffplan werden geprüft. Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie ein aussagekräftiges Zeugnis, auf dem alle Themengebiete aufgelistet sind. Lehrgangsziel ist der erfolgreiche Abschluss der IHK-Prüfungen und Erhalt eines IHK-Prüfungszeugnisses nach § 37 Berufsbildungsgesetz.

Zugangsvoraussetzungen:

Grundsätzlich müssen die Teilnehmer/innen arbeitslos oder von einer Arbeitslosigkeit bedroht sein und entweder keine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen können oder als „wieder ungelernt“ gelten. Das ist der Fall, wenn jemand mehr als vier Jahre nicht mehr in seinem ursprünglich erlernten Beruf, sondern stattdessen in an- oder ungelernter Arbeit tätig war und deshalb die frühere Beschäftigung nicht mehr ausüben kann. Außerdem ist die Umschulung für Personen mit Migrationshintergrund geeignet, deren vorhandene Abschlüsse in Deutschland nicht anerkannt sind. In der deutschen Sprache wird ein Eingangs-Niveau auf der Basis von B2 erwartet.

Gebühren:

Die Lehrgangskosten können bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen von einer Agentur für Arbeit oder einem Jobcenter durch Ausstellung eines Bildungsgutscheins übernommen werden. Die Kostenübernahme kann auch durch die deutsche Rentenversicherung, einer Berufsgenossenschaft, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, einer Transfergesellschaft oder den Arbeitgeber erfolgen.

Weitere Informationen

Unterrichtszeiten:
Montag bis Mittwoch: 8.30 Uhr bis 16.45 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr

Betriebliches Praktikum:
Im Rahmen der Umschulung findet ein 7-monatiges betriebliches Praktikum statt.

Ferien / Freie Tage: Weihnachten 2 Wochen / August 3 Wochen / Brückentage

Maßnahme:
Die Maßnahme wurde durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur (HZA) geprüft. Dabei wurde festgestellt, dass die Anforderungen der „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung - AZAV“ erfüllt werden.

Über uns:
Die Drexler Seminare GmbH ist zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung (AZAV). Zusätzlich können wir ein zertifiziertes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015 vorweisen. In unseren eigenen Trainingscentern in München und Regensburg agieren wir als Microsoft Certified Partner, DATEV-Bildungspartner, Bildungspartner des Bundesverbandes für Sekretariat und Büromanagement (bSb), anerkanntes Pearson VUE Testcenter und offizielles LCCI-Prüfungszentrum für LCCI International Qualifications. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden Hunderte von Intensivseminaren in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Unsere eingesetzten Dozenten verfügen über ein breites Fachwissen, Erfahrung sowie die entsprechende pädagogische Eignung. Schon mehrere Zehntausend zufriedener Kunden besuchten unsere marktgerechten Intensivseminare, Studiengänge, Qualifizierungen und Umschulungen.

Sonstiges: Für die EDV-Ausbildung steht pro Teilnehmer/in ein hochwertiger PC mit Flachbildschirm oder ein leistungsstarkes Notebook zur Verfügung! Bei den Qualifizierungen und Umschulungen der Drexler Seminare handelt es sich um Präsenzveranstaltungen (kein Selbstlernsystem, kein virtuelles Klassenzimmer). Sie werden täglich von unseren qualifizierten Dozentinnen und Dozenten unterrichtet.


Anmeldung zu "IT-Systemkauffrau/IT-Systemkaufmann - Vollzeit"

Termin*:
Vollzeit Teilzeit
Teilnehmer/in
Frau Herr
Vorname*: Nachname*:
Geburtsdatum*: Geburtsort*:
Geburtsland*: Nationalität*:
Strasse*:
PLZ*: Wohnort*:
Telefon*: E-mail*:
Schulabschluss:
Berufsabschluss:
Lebenslaufbeigefügt wird nachgereicht
Kostenträger
Agentur für Arbeit in:
Jobcenter in:
Sonstig in:
Kundennummer:
Anmerkungen
Die Teilnahmebedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.*
Die Datenschutzerklärung habe ich zur gelesen und akzeptiere sie.*
Bitte geben Sie das angezeigte Wort ein*: CAPTCHA image for SPAM prevention
If you can't read the word, click here.
Felder mit * sind Pflichtfelder!
Es muss entweder eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer angegeben werden!

LastMinute - Preisvorteil bis zu 20% für Schnellbucher:
Aktuelle Seminar-Aktionsangebote zu Sparpreisen!
Info unter 0800 589 48 22   » mehr